>

Historie

Der Stadtjugendring Haren (Ems) "SJR" wurde im Jahre 1970 gegründet. Als Dachverband aller Harener Jugendgruppen und -vereine, aber auch aller nichtorganisierten Jugendlichen wurde der SJR seinerzeit als die zentrale Jugendinteressensvertretung ins Leben gerufen. Nach vorangegangenen ersten Kontaktgesprächen zwischen dem Kreisjugendamt und Vertretern der kirchlichen Jugendgruppen (Pfarrjugend, Kolpingjugend, Landjugend und Messdiener) wurde der erste SJR-Vorstand am 17.09.1970 konstituiert. Gleichzeitig wurde die erste Satzung verabschiedet. Diese wurde in den Folgejahren mehrfach, und zwar in den Jahren 1974, 1976, 1997 und zuletzt 2009 geändert.

Vorsitzende in der Zeit seines Bestehens waren Willy Fehren (1970 - 1974), Karl-Heinz Knoll (1974 - 1978), Kaplan Gerhard Hübner (1978 - 1982), Norbert Kramer (1982 - 1997), Jens Meyering (1997 - 2009), Uwe Esders (2009 - 2015) sowie seit Januar 2015 Johanna Hüsers.

In den 1990er Jahren wurde der SJR wieder neu aktiviert. Unter Federführung des damaligen Vorsitzenden Jens Meyering wurde eine Reihe von Jugendprojekten wie das Citymobil, JuLeiCa-Vergünstigungen, das "Rock am Pool" und der Diskobus "Nachtstürmer" initiiert.